AS4-Hotfix-Release-Notes 2024-KW14-2

04.04.2024

Dieses Release umfasst den AS4-Receipt-Service und AS4-Message-Service.

Task Beschreibung
BTOB-12207 Das Exception-Handling für falsche/kaputte Nachrichten im Receipt-Service wurde verbessert, sodass Nachrichten besser überwacht werden können.
BTOB-12237 Nachrichten, die zuvor aufgrund eines zulangen “delivered_report” nicht in der Datenbank gespeichert werden konnten und in der DLQ landeten, können nun aus der DLQ in die ursprüngliche Queue zurückgelegt werden für eine erneute, nun erfolgreiche Verarbeitung.

AS4-Hotfix-Release-Notes 2024-KW14

02.04.2024

Dieses Release umfasst den AS4-Inbound-Endpoint.

Task Beschreibung
BTOB-12170 AS4-Inbound-Endpoint: Die Boot-Zeit des AS4-Inbound-Endpoints wurde reduziert. Für dieses Feature muss die neue Version des FSS (2024-CW14) eingespielt sein. FSS: Der FSS unterstützt eine neue REST-API zum effizienten Massenabruf von Zertifikaten.
BTOB-12221  

AS4-Release-Notes 2024-KW13

27.03.2024

Dieses Release umfasst den AS4-Receipt-Service und den AS4-Address-Service.

Task Beschreibung
BTOB-11991 Über die API des AS4-Address-Service können nun auch bestätigte Relationen angelegt werden. Dieser Workflow kann auch genutzt werden, wenn Pathswitch nicht möglich ist.
BTOB-12159 Die API “/partner-addresses” gibt nun zusätzlich den Wert der Partner-Adresse zurück. Dadurch wird die Adresse nun korrekt im Frontend angezeigt.
BTOB-12204 Der Receipt-Service unterstützt nun die vollautomatische Konfiguration von bisher unbekannten Marktbeziehungen auf Basis eingehender Nachrichten. Dieses Feature kann eingesetzt werden, sobald der Pathswitch nicht mehr verfügbar ist. Hierfür ist folgende Property zu setzen: autoConfirmRelation=true. Weitere Details entnehmen Sie unserer Doku. Dieses Feature funktioniert nur in Zusammenarbeit mit dem neuen Release des AS4-Address-Service, BTOB-12205.
BTOB-12205 Der AS4-Address-Service unterstützt nun die Bestätigung von AS4-Beziehungen ohne Pathswitch. Hierfür bietet er eine neue REST-API sowie einen neuen Messaging-Workflow. Um die neuen Workflows zu unterstützen, muss die Konfiguration des Service angepasst werden. Weitere Details entnehmen Sie unserer Doku. Ausblick: hierzu passend wird in Kürze eine neue Version des Frontends veröffentlicht, sodass auch über das Frontend die Bestätigung der Beziehung erfolgen kann.

AS4-Hotfix-Release-Notes 2024-KW12

22.03.2024

Dieser Hotfix umfasst den AS4-Message-Service und den AS4-Inbound-Endpoint

Task Beschreibung
BTOB-12169 Der Health Check des AS4-Inbound-Endpoint ist erst dann erfolgreich, sobald alle TLS Zertifikate geladen worden sind. Denn vorher stehen die Endpunkte noch nicht zur Verfügung. Falls der Inbound-Endpoint mit dem AS4-Address-Service verbunden ist, werden nur Zertifikate von aktiven Mandanten geladen.
BTOB-12227 Nachrichten, bei denen das Receipt vor der Business Message am AS4 Message Service angekommen ist, werden nun wieder an den B2B Message Service bzw. AS4 Address Service weitergeleitet.

AS4-Release-Notes 2024-KW12

20.03.2024

Dieser Hotfix umfasst den AS4-Outbound-Sender

Task Beschreibung
BTOB-12117 Die Azure-Service-Bus Konfiguration wurde angepasst, sodass Nachrichten im Fehlerfall erneut konsumiert werden. Wenn die Nachrichten endgültig in der DLQ landen, wird der Stacktrace angegeben.
BTOB-12174 Der AS4-Delivery-Report verletzt nun nicht mehr die maximal unterstützte Größe. Stattdessen wird er ggf. abgeschnitten. Der vollständige Delivery-Report kann weiterhin in den Logs gefunden werden.

AS4-Hotfix-Release-Notes 2024-KW11-2

13.03.2024

Dieser Hotfix umfasst den AS4-Message-Service

Task Beschreibung
BTOB-12139 Die AS4-Message-Service API unterstützt nun auch Suchfilter und Sortierung. Anstelle der kompletten Liste (welche viel zu groß war) werden die Ergebnisse nun seitenweise ausgegeben. BusinessMessage und Receipt werden direkt aggregiert ausgegeben.
  Beim Update wird ein neuer Unique Constraint in der Datenbank gesetzt. Falls Ihr System fehlerhafte Daten enthält, die den Constraint verletzen, kann der Boot des Service fehlschlagen. In diesem Fall müssen diese Daten bereinigt werden. Folgen Sie hierfür unserer Doku zum AS4-Message-Service.

AS4-Hotfix-Release-Notes 2024-KW11

11.03.2024

Dieser Hotfix umfasst die AS4-Crypto-Operations

Task Beschreibung
BTOB-12162 Es wurde ein Fehler beim Verschlüsseln behoben.

AS4-Release-Notes 2024-KW9

01.03.2024

Task Beschreibung
BTOB-12096 In as4_messages database, a new column called created has been added
BTOB-12110 Der Outbound-Sender startet nur erfolgreich, wenn alle Client Konfigurationen gelungen sind.
BTOB-12125 Outbound-Sender lädt die TLS-Konfiguration nun zur Runtime, um mögliche Racecondition zu verhindern.
BTOB-12136 Die Boot-Performance des Inbound-Endpoints wurde erheblich verbessert.
BTOB-12137 Bei der Erstellung eines Receipts beginnt die wsu-id nun immer mit einem Buchstaben
BTOB-12138 Bei der Erstellung eines Receipts werden nun die Namespace-Präfixe auch dann richtig gesetzt, wenn die Business Message keine Namespace-Präfixe verwendet
BTOB-12151 AS4-Marktpartnerbeziehungen werden nun auch auf “bereit” gesetzt, wenn der Request nach der Confirmation am Address Service ankommt.
BTOB-12153 Wird eine AS4-Marktpartnerbeziehung aus der Marktpartnerverwaltung gelöscht, so werden auch der zugehörige Request und die zugehörige Confirmation aus der Address Datenbank gelöscht.
BTOB-12155 Beim Laden der Zertifikate für die Crypto Operations wird nun der Cache des FSS verwendet und nicht mehr die Datenbank des FSS.

AS4-Release-Notes 2024-KW8

22.02.2024

Task Beschreibung
BTOB-12042 Für den sicheren Betrieb der AEP Anwendungen muss die FSS API per oauth2 abgesichert werden.
BTOB-12074 Die Content-ID in AS4-Nachrichten wird nun korrekt durch Klammern begrenzt ().
BTOB-12078 Der Outbound-Sender sendet beim TLS-Handshake das SubCA-Zertifikat mit.
BTOB-12082 Die Unterstützung des AS4 Testservice erfordert nun keine manuelle Anpassung der Property expectedElectricityServiceIds mehr.
BTOB-12083 Das Überspringen des receipt-Signierungsprozesses in den As4-Crypto-Operations kann nun durch die Property skip-receipt-signing=true eingeschaltet, bzw. durch skip-receipt-signing=false ausgeschaltet werden. Der default ist false!
BTOB-12084 Das ausgestellte AS4-Receipt wird nun korrekt nach der AS4-Profil-ebms-Spezifikation erstellt.
BTOB-12085 Der Receipt Service kann flexibel auf Nachrichten reagieren, die mit MIME-Parts übermittelt werden, anstelle purer XML.
BTOB-12086 Timestamp Felder in AS4 Nachrichten und Receipt werden nun wie vorgegeben im Instant-Format dargestellt.
BTOB-12099 Es wird nun immer der korrekte PartyID Type in der AS4-Nachricht gesetzt.
BTOB-12105 Es werden nun AS4 Nachrichten mit dem BDEWDocumentDate im Header im vorgeschriebenen Datumsformat yyyy-MM-dd erstellt.
BTOB-12107 Es wurde ein Fehler in der Struktur der AS4-Nachricht behoben.
BTOB-12109 Das AS4-System kann nun auch AS4-Nachrichten verarbeiten, die keinen Anhang aber trotzdem einen Security-Header mit Verschlüsselungsinformationen enthalten.
BTOB-12110 Falls gewünscht, kann der Outbound-Sender/Inbound-Endpoint beim Startup prüfen, ob alle SSL Zertifikate geladen werden können. Setzen Sie hierfür die Property startupSslCheck = true. Dann gilt: der Outbound-Sender/Inbound-Endpoint startet nur erfolgreich, wenn alle Client Konfigurationen gelungen sind. Falls die Prüfung fehlschlägt, scheitert der Health-Check. Dieser kann z.B. durch Kubernetes automatisch genutzt werden.
BTOB-12111 Der PKIPath in der AS4-Nachricht enthält nun die gesamte Zertifikatskette.
BTOB-12115 Der AS4 Content-Type ist nun gemäß Spezifikation application/octet-stream.
BTOB-12116 AS4 Nachrichten werden nun mit Timestamps mit nur noch MIllisekunden-Genauigkeit im Header erzeugt.
BTOB-12122 Die Einträge im Security-Header werden nun in der Ausführungsreihenfolge der Operationen vorangestellt.

AS4-Release-Notes 2024-KW5

02.02.2024

Task Beschreibung
BTOB-11806 Der Zertifikatsupload für Root- und SubCA Zertifikate kann nun mit dem Verwendungszweck ROOT_CA oder SUB_CA durchgeführt werden.
BTOB-11970 Es ist nun möglich die in Docker laufenden AS4-Microservices zu debuggen.
BTOB-11984 Die Crypto-Services unterstützen nun ApplicationInsights
BTOB-11998 Behebung eines Fehlers, wenn die AS4-Adresse beim Pathswitch leer ist
BTOB-12002 Bei Verwendung vom Azure Service Bus statt Rabbitmq wird jetzt maximal 10 Mal versucht, eine Nachricht abzurufen, bevor die Nachricht in die DLQ verschoben wird.
BTOB-12004 Durch das Setzen von externalEventPathswitchRoutingkeyExpression=tenant wird automatisch die Tenant ILN in ein Header Feld der PathSwitch Nachrichten an die B2B geschrieben, ohne alle ILNs unter externalEventPathswitchHeaderValues zu definieren. Außerdem wurde die Variable externalPathswitchEventhHeaderName korrigiert zu externalEventPathswitchHeaderName. Das Setzen von externalPathswitchEventhHeaderName hatte bisher nicht funktioniert, da die Variable falsch hieß.
BTOB-12027 Für temporäre Dateien wird nun das /tmp Verzeichnis genutzt.
BTOB-12030 Der Inbound Endpoint kann nun AS4 Nachrichten, die mit einer leeren Zeile beginnen, verarbeiten.
BTOB-12031 Der AS4 Inbound Endpoint und AS4 Receipt Service akzeptieren nun AS4 Nachrichten mit einem anderen Prefix als S12.
BTOB-12051 Der AS4 Outbound Sender akzeptiert nun Receipts mit einem anderen Prefix als S12.
BTOB-12052 Die neu eingeführte Property “partnerTenantRelationValidation” ermöglicht es dem AS4-Address-Service, bei einem eingehenden Pathswitch-Request zu überprüfen, ob eine MP-Beziehung für den empfangenen Partner besteht
BTOB-12064 Mit der neuen Eigenschaft ‘skip-receipt-verification’ kann in den AS4 Crypto Operations die Verifizierung eines Receipt übersprungen werden. https://b2bbp.next-level-help.org/as4_crypto_operations.html#%C3%BCberspringen-der-signaturverifizierung-eines-receipts
BTOB-12065 Receipts auf Pathswitch-Nachrichten werden nun mit der korrekten ActionId erstellt.
BTOB-12066 Das Format des Timestamps in einer Receipt wurde korrigiert.
BTOB-12070 Pathswitch Nachrichten werden nun mit leerem Body erstellt.
BTOB-12071 AS4 Nachrichten mit Anhang, bei der die Content-Id mit Klammern umschlossen wird, können nun erfolgreich verarbeitet werden.

AS4-ReleaseNotes 2024-KW1

05.01.2024

Task Beschreibung
BTOB-11724 Der AS4-Address-Service kann nun Events vom Certificate-Manager verarbeiten. Er extrahiert die in den Zertifikaten hinterlegten AS4-Adressen und speichert diese ab. Für das Feature müssen beide Services per AMQP verbunden werden. Weitere Details entnehmen Sie der Doku des Certificate-Managers. Hierfür wurde das Datenmodell erweitert, sodass nun AS4-Addressen nicht nur mit Bezug zu einer Partnerrelation, sondern alternativ mit Bezug zu einem Partner gespeichert werden können. Für das erweiterte Datenmodell steht auch eine erweiterte REST-API zur Verfügung. Falls das Event das Zertifikat eines Mandanten enthält, kann auf Wunsch automatisch ein Pathswitch ausgelöst werden. Dieser Automatismus wird über die Property pathswitch-triggered-by-certificate: true zu aktiviert.
BTOB-11740 In der Kommunikationsbeziehungs-UI muss die as4-Addresse des Mandanten nicht mehr konfiguriert werden, da sie automatisch aus dem Zertifikat extrahiert werden kann. Der AS4-Address-Service unterstützt nun auch den Fall, dass die AS4-Adresse des Mandanten zunächst leer ist.
BTOB-11828 Es ist möglich für dein Consumer die Eigenschaft max-concurrency zu setzen. Diese definiert die maximale Anzahl von gleichzeitigen Verarbeitungsthreads, die für einen Consumer gestartet werden können. Der Default liegt bei 50 pro Consumer. Mehr dazu ist in der Dokumentation jeden Microservices nachzulesen.
BTOB-11836 Die AS4 & B2B Microservices wurden erweitert, sodass sie neben RabbitMq auch den Azure Service Bus als Message Queue unterstützen.
BTOB-11881 Es wurde ein Encoding Fehler behoben, bei dem Umlaute bei der Zustellung des Receipts nicht richtig aufgelöst wurden und so zu Fehlern in der Verarbeitung führte.
BTOB-11917 Bei der Prüfung der Signatur einer AS4-Nachricht laden die AS4-Crypto-Operations nun nicht mehr falsche Partner-Zertifikate aus dem FSS. Weiterhin wird nun geprüft, ob im Zertifikat das Subject-OU mit der MPID des signierenden Marktpartners übereinstimmt.
BTOB-11933 Inbound-Endpoint und Outbound-Sender können nun auch ein AzureB2C-JWT-Token für die Verbindung zum FSS verwenden.
BTOB-11966 Die AS4-Crypto-Operations signieren AS4-Nachrichten nun mit neuestem hinterlegten Zertifikat.
BTOB-11990 Es wird nun auch von ausgehenden AS4 Nachrichten die AS4 Absender Adresse gespeichert und nach einem erfolgreichen Versand zurück übermittelt.

AS4-ReleaseNotes 2023-12

21.12.2023

Task Beschreibung
BTOB-11853 AS4-Inbound-Endpoint ist in der Lage, mehrere mandantenbasierte TLSv1.2-Konfigurationen zu laden und zur Laufzeit einen bestimmten Mandanten für die mTLS-Kommunikation basierend auf dem Hostnamen auszuwählen. Weitere Einzelheiten finden Sie in der Microservice-Dokumentation.
BTOB-11844 AS4-Outbound-Sender unterstützt TLS für mehrere Mandanten. Weitere Einzelheiten finden Sie in der Microservice-Dokumentation.
BTOB-11903 Für den AS4-Inbound-Endpoint müssen folgende Anpassungen an der Konfiguration durchgeführt werden: Die Property server.ssl.enabled ist durch sslEnabled zu ersetzen. Hierüber wird AS4 SSL aktiviert. Falls SSL aktiviert wird, läuft AS4 SSL über den Port 8443. Dieser kann mit folgender Property umkonfiguriert werden: sslPort. Falls SSL deaktiviert ist, läuft AS4 über den Port 8080. Actuator läuft über HTTP und Port 8080. Die Properties management.server.ssl.enabled & management.server.port werden nicht unterstützt und dürfen nicht gesetzt werden.

AS4-ReleaseNotes 2023-11

10.11.2023

Typ Ticket Beschreibung
Story BTOB-9624 AS4 Crypto Operations: es ist nicht weiter notwendig die Clients in der application.yml zu konfigurieren. Sind keine Clients konfiguriert, so wird davon ausgegangen, dass der FSS-Client mit der Mandanten-ILN übereinstimmt.
Story BTOB-11741 Der as4 deliveredReport wurde verlängert
Bug BTOB-11505 Der Inbound-Endpoint kann optional den AS4-Address-Service aufrufen und die Partner-Adressen-Relation der eingehenden Nachricht validieren. Unbekannte Partner und Partner ohne zuvor durchgeführten Pathswitch können somit abgelehnt werden. Konfiguration
Bug BTOB-11538 Crypto-csr zertifikats Ladefehler wurde behoben
Bug BTOB-11794 Für das externe Pathswitch Event wird nun für das Routing die richtige Property verwendet: externalEventPathswitchHeaderValues

AS4-ReleaseNotes 2023-10

30.10.2023

Typ Ticket Beschreibung
Story BTOB-11460
BTOB-11781
Die folgenden Dienste haben nun die Möglichkeit, mit Keycloak abgesichert zu werden: AS4-Address-Service, AS4-Message-Service, CSR-Service. Die folgenden Clients können nun authentifizierte Calls zu anderen Microservices tätigen: AS4-Outbound-Market-Message-Service, AS4-Crypto-Operations, AS4-Inbound-Endpoint, AS4-Outbound-Sender, CSR-Service. Weitere Details zur Konfiguration entnehmen Sie der Doku.
Das B2B Frontend wird die Anbindung eines oauth2-abgesicherten AS4-Address-Service mit dem nächsten B2B-Frontend-Release unterstützen. Bis dahin muss das Frontend weiterhin Zugriff auf einen AS4-Address-Service ohne oauth2 haben.
Die Anbindung eines per Keycloak gesicherten FSS wird mit dem nächsten FSS-Release möglich sein. Bis dahin muss weiterhin den AS4-Services der Zugriff auf einen FSS ohne oauth2 gewährt werden.
Story BTOB-11745 Shell-Skripte wurden aktualisiert, um die oAuth2-Authentifizierung zu beinhalten.
Story BTOB-11760 AS4-Outbound-Sender unterstützt Proxy-Konfigurationen.
Story BTOB-11469 Für den eingehenden Adresswechsel wird nun die Adresse des Marktpartners aus dem Signaturzertifikat ausgelesen und verwendet.
Bug BTOB-9211 Business Message und Receipt werden im Service persistiert, korreliert und zusammen ans Backend geliefert. Es wurde ein Bug behoben, durch den die Nachricht mehrfach ans Backend geschickt wurde.
Bug BTOB-11716 AS4-Outbound-Sender: es wurde ein Fehler behoben, durch den nicht alle TLS-Zertifikate genutzt wurden.
Task BTOB-11670 Es wurde ein Skript erstellt, mit dem Partnerbeziehungen anhand einer csv-Datei erstellt werden können. https://b2bbp.next-level-help.org/as4_ms_as.html#anhang-skripte-zum-anlegen-von-partnerbeziehungen

AS4-ReleaseNotes 2023-09 04

05.10.2023

Typ Ticket Beschreibung
Bug BTOB-11716 Bug resolved which will help TLS communication with several partners

AS4-ReleaseNotes 2023-09 03

29.09.2023

Typ Ticket Beschreibung
Story BTOB-11658 Der CSR-Service lädt für die TLS-Verbindung benötigte Zertifikate automatisch aus dem FSS.
Story BTOB-11694 Für den Inbound Passtrough Workflow wird nicht mehr für jeden Headervalue eine eigene Queue erstellt. Dies kann nun im Vorfeld konfiguriert werden.
Story BTOB-11617 POST API /as4-address/partner-addresses unterstützt nun eine leere oder nicht mitgebene Adresse. Außerdem wurde eine PATCH API hinzugefügt, um nicht bestätigte Adressen zu ändern. Der Pathswitch Prozess wird für Partner mit leeren Adressen nicht ausgeführt.
Bug BTOB-11676 CSR-Informationen enthalten nun DNS in der TLS-Zertifizierungsnachricht
Bug BTOB-11685 Nachrichten, die per B2B Message Service in die B2B kommen, wie beispielsweise eingehende AS4-Nachrichten, können nun im Nachrichtenmonitor der B2B neugestartet werden.
Bug BTOB-11690 Es wird nun auch das Eingangsdatum der AS4 Nachricht als B3P_BASE_MESSAGE_RECEIVED Attribut gespeichert.
Bug BTOB-11701 Für die signierten Receipts erstellt der Service AS4 Crypto Operations keine Queues mehr. Mithilfe der Eigenschaft sign.as4.message.producer.headerValues kann angegeben werden, welche Nachrichten in eine eigene Queue geroutet werden sollen.

AS4-ReleaseNotes 2023-09 02

15.09.2023

Typ Ticket Beschreibung
Bug BTOB-11680 Die Rest-Schnittstellen im AS4 Address Service für die Partner-Adressen funktionieren nun auch für MSSQL Datenbanken.
Story BTOB-9560 Man kann nun eine AS4 B2B mit einem nicht B2B Mako Backend über AMQP verbinden
Bug BTOB-11676 CSR-Informationen enthalten nun DNS in der TLS-Zertifizierungsnachricht

AS4-ReleaseNotes 2023-09

13.09.2023

Typ Ticket Beschreibung
Story BTOB-11620 Es wurde ein REST-API-Endpunkt hinzugefügt, um den Sub-CA-Webservice aufzurufen, damit Zertifikate widerrufen werden können
Story BTOB-11594 Man kann nun AS4 Marktpartner mit neuen Filtern filtern
Story BTOB-11571 Über die REST API oder auch als CRON JOB kann ein CSR an eine SubCA gesendet werden. Als Antwort der SubCA wir ein Triplet von Zertifikaten für TLS, SIGN und ENC empfangen. (Die hierfür nötige Konfiguration der vertrauenswürdigen Sub-CA Zertifikate ist jedoch erst mit dem nächsten Release möglich.)
Bug BTOB-11573 Umstellung der Pathswitch-Kommunikation. Der Pathswitch Prozess wird durch einen Pathswitch Request initiiert. Der Empfänger schickt darauf ein Receipt/ eine Quittung und antwortet mit der Pathswitch Confirmation, um den Adresswechsel zu bestätigen. Außerdem werden die Pathswitch Request & Confirmation nun auch in der Datenbank gespeichert.

AS4-ReleaseNotes 2023-08 02

06.09.2023

Typ Ticket Beschreibung
Task BTOB-9431 Das AS4 System übermittelt nun asynchron Pathswitch Statusmeldungen, nachdem ein Pathswitch erfolgreich durchgeführt worden ist. Ein angeschlossenes Mako-System (z.B. die B2B) kann auf Basis dieser Statusmeldungen entscheiden, ob Nachrichten nach AS4 zu routen oder anderweitig (z.B. per Mail/AS2) zu verarbeiten sind.
Story BTOB-9435 Mit Hilfe dieses neuen Translator Mappings können nun Pathswitch Nachrichten vom AS4-System an das Robotron asynchron übertragen werden.
Story BTOB-9559 Der B2B Message Service ist nun in der Lage, Edifact Nachrichten asynchron zu empfangen. Hierfür ist es nicht mehr nötig, dass die Nachricht AS4 Metadaten beinhaltet. Somit kann ein Standard B2B Edifact Workflow in Folge ausgeführt werden.
Story BTOB-11500 Der AS4-Adress-Service bietet per REST-API ein Monitoring über durchgeführte Pathswitches. Es wurden neue Tabellen angelegt, um die Rückverfolgbarkeit zu den zugehörigen AS4-Nachrichten zu gewährleisten. Die Rückverfolgbarkeit als Feature steht noch nicht, sondern erst mit einem künftigen Release zur Verfügung.
Bug BTOB-11561 ServiceId der as4-Nachricht korrigiert
Story BTOB-11572 mTLS-Kommunikation, implementiert am Outbound-Sender und Inbound-Endpoint
Bug BTOB-11583 Fehler behoben bei der Erstellung der initialen csr
Story BTOB-11611 Die DNS-Informationen sind im initialen CSR enthalten

AS4-ReleaseNotes 2023-08

08.08.2023

Typ Ticket Beschreibung
Task BTOB-9297 Die asynchronen Schnittstellen nach außen wurden für das AS4-System dokumentiert und kann bei Bedarf angefragt werden.
Bug BTOB-9315 Deaktivieren der ILN-Validierung für Mandanten (“receipt service”)
Task BTOB-9338 “Die Skripte wurden erweitert, um Schlüsselpaare und Zertifikate als Triplets (ENC, SIGN, TLS) zu generieren und alle Zertifikate, einschließlich der Zertifikate von Testausstellern, in den FSS hochzuladen. Die erzeugten Schlüssel und Zertifikate bleiben im Dateisystem des CSR-Service erhalten.”
Story BTOB-9355 “Ein neuer REST-Endpunkt, der für den Empfang der messageId und attributeId zuständig ist, wird verwendet, um die EDIFACT-Nachricht aus der B2B-Datenbank abzurufen. Um dies zu erreichen, verwendet der B2B Message Service AMQP zur Übermittlung.Die empfangenen Informationen werden an eine interne Warteschlange weitergeleitet. Anschließend wird die EDIFACT-Nachricht aus der Datenbank abgerufen und zur weiteren Verarbeitung an eine andere Warteschlange zur Weiterverarbeitung geschickt.”
Story BTOB-9372 “Es kann ein CSR erstellt werden, die eine Sammlung von Zertifikatsignierungsanfragen für ENC, SIGN und TLS enthält.”
Story BTOB-9373 “Folgezertifikate, die auf bestehenden Zertifikaten basieren, können über einen REST-Endpunkt generiert werden.”
Story BTOB-9385 Der B2B Message Service kann nun Informationen zu einer ausgehenden AS4-Nachricht und das zugehörige eingehende Receipt entgegennehmen und in der B2B Datenbank an der dazugehörigen ausgehenden Nachricht speichern. Basierend darauf wird der Verarbeitungs- und Bestätigungsstatus dieser Nachricht in der B2B gesetzt.
Story BTOB-9422 “Die CSR-Datenbank wurde hinzugefügt, um csr-bezogene Informationen wie den Alias des privaten Schlüssels, den Status der CSR und die verwendeten Seriennummern zu speichern. “
Story BTOB-9423 “Scheduler mit konfigurierbarer Cron-Job-Zeit und Erneuerungsintervall, das die Anzahl der Tage vor dem ungültigen Datum angibt, um die Generierung der erneuerten CSRs auszulösen.”
Story BTOB-9425 “Bei mehreren Zertifikaten zu einer ILN, kann jetzt das Zertifikat auch dezidiert über die AS4 Adresse ausgewählt werden. Ohne Match wird das aktuelle Zertifikat genommen.”
Story BTOB-9499 “AS4 Services erstellen den Queue-typ “quorum” “
Story BTOB-9505 “Im B2B Nachrichtenmonitor werden nun auch eingehende AS4-Nachrichten angezeigt, auch wenn der Anhang/die Edifact nicht vorhanden oder nicht entschlüsselt werden konnte. “
Story BTOB-9604 REST API endpoint implemented for initial csr generation for a client and ILN. The CSR service now has swagger-ui as its API documentation
Story BTOB-9608 Alle eingehenden Nachrichten inklusive Receipt mit allen Metadaten wie beispielsweise den Statuscode des Receipts werden an das Backend übermittelt
Story BTOB-9611 Der AS4 Address Service erhält eingehende Pathswitch Nachrichten nun vom AS4 Message Service und speichert die Informationen im Falle eines positiven Receipts.
Bug BTOB-9620 Das fachliche Attribut AS4_CUSTOM_META wird in der B2B nun als Json angezeigt.
Story BTOB-11474 Der Cron-Job für die Zertifikatserneuerung kann je nach den Bedürfnissen des Benutzers ein- und ausgeschaltet werden.
Story BTOB-11493 “Zusätzlich zu postgreSQL ist der csr-Service jetzt auch mit Oracle- und mssql-Datenbanken kompatibel, die zur Erstellung von Datenbanktabellen Flyway verwenden.”
Bug BTOB-11496 AS4_CUSTOM_META wird nicht erstellt wenn es null ist
Story BTOB-11498 “Alle eingehenden AS4 Nachrichten werden inkl. Receipt und Statuscode des Receipts an das Backend weitergeleitet. Auch, wenn ein negatives Receipt erzeugt wurde oder ein Fehler aufgetreten ist.”
Task BTOB-11539 Die Restschnittstellen /marketmessage im Outbound Market Message Service und /inbound-messages im B2B Message Service sind deprecated. Stattdessen kann die asychrone Architektur der AS4 Services verwendet werden.
Bug BTOB-11540 Korrektur falscher Einträge für actionId und serviceId bei ausgehenden Nachrichten
Bug BTOB-11544 Fix Rabbitmq configuration
Bug BTOB-11550 “Der B2B Message Service extrahiert die Edifact aus dem übergebenen Attribut ohne den dynamischen Ausdruck, sodass die reine Edifact an das AS4 System übergeben wird.”
Bug BTOB-9501 Behebung eines Problems in den Hibernate Skripten für MSSQL (kein expliziter Schema-Name mehr) im as4-address-service und as4-message-service.

AS4-ReleaseNotes 2023-04

Typ Ticket Beschreibung
Story BTOB-9154 Die Dokumentation wurde aktualisiert. Sie berücksichtigt nun die asynchrone Entschlüsselung empfangener AS4 Nachrichten sowie die asynchrone Quittungserstellung (Architektur v1.5).
Task BTOB-9131 Die kryptographischen Operationen verwenden nun einen Zufallszahl Generator der die SMPKI Anforderungen erfüllt.
Task BTOB-9174 Es wurde Dokumentation für den Adresswechsel (Pathswitch) erstellt.
Story BTOB-9247 Die kryptographischen Operationen prüfen nun beim Entschlüsseln des Anhangs, ob der Anhang überhaupt verschlüsselt ist. Falls die Verschlüsselung fehlt, wird der Fehlercode 1200 zurückgemeldet.
Story BTOB-9249 Im Falle eines kryptographischen Fehlers beinhalten CryptReport & SignatureReport nun eine Fehlerbeschreibung passend zum Fehlercode.
Task BTOB-9250 Es wurde Dokumentation für AS4 Kryptographie ergänzt. Die Dokumentation beschreibt Funktionsumfang, Installation, Konfiguration & API folgender Services: Crypto-Operations, CSR-Service, FSS im Kontext der AS4 Kryptographie, HSM Simulator. Die Dokumentation beschreibt auch, wie mit Hilfe des AEP AS4 Kryptographie Systems private Schlüssel & zugehörige Zertifikate erstellt werden können.
Task BTOB-9252 Auch Adresswechsel (Pathswitch) Nachrichten können nun korrekt vom Service Crypto-Operations verarbeitet (signiert/verifiziert) werden. Ein Bug führte vorher zu einem Fehler. (Der Unterschied zu Markt-Übertragungsnachrichten: Adresswechsel Nachrichten verfügbaren über keinen Anhang. Dieser kann entsprechend weder ver- noch entschlüsselt werden.)
Story BTOB-9261 Wenn eine Adresswechsel-Anfrage (Pathswitch Request) erfolgreich empfangen wird, wird die neue Adresse des Partners automatisch im AS4-Address-Service gespeichert. Sie erscheint als Eintrag in der Marktpartner-Verwaltung. Beim Speichern wird die Zuordnung zum Mandanten (tenant) berücksichtigt.
Story BTOB-9262 Beim Versand der AS4-Nachricht über den AS4-Outbound-Sender kann die Verbindung nun automatisch auf Basis eines Timeouts geschlossen werden, wenn der Partner die Quittung nicht rechtzeitig zurück schickt. Der Timeout beträgt im Default 300 Sekunden und kann über folgende Eigenschaft in der application.properties konfiguriert werden: connectionTimeout=300
Bug BTOB-9267 Es wurde ein Fehler behoben, durch den fälschlicherweise im Outbound Prozess die ActionId & ServiceId der Geschäftsnachricht (Business-Message) an den Metadaten der Quittung (Receipt) gespeichert wurde. Nun wird korrekterweise die ActionId & ServiceId der Quittung an den Metadaten der Quittung gespeichert.
Story BTOB-9269 Im Standard versendet der AS4-Outbound-Sender die Nachricht nun nicht mehr, falls die kryptographischen Operationen (z.B. das Erstellen der Signatur) fehlen oder fehlschlagen. Stattdessen wird die Nachricht in eine Fehlerqueue as4.outbound.crypto.error.default verschoben. Der Eintrag enthält einen entsprechenden Fehlerbericht. Falls gewünscht ist, dass die Nachricht trotz kryptographischer Fehler verschickt werden soll (z.B. zum Testen BDEW nonkonformer Szenarien), kann in der application.properties des AS4-Outbound-Senders folgende Konfiguration gesetzt werden: skipCrypt=true
View Me   Edit Me