Release Notes zur Formatumstellung 04.2023

Release Planung

FLEE und VC werden in der Regel zusammen mit gleichen Versionsnummern veröffentlicht.

Release Datum der Veröffentlichung VC FLEE B2B-Release Beschreibung
2304.1.0 KW50 edi.validation-2304.1.0-nlc.jar FAST-LANE-EdiEditor-2304.1.0.jar ab 2022-12 Dies ist das erste Vorab-Release zur Formatumstellung am 01.04.2023. Dieses Release beinhaltet neben einigen Bugfixes zur aktuellen Formatumstellung auch bereits die neuen Formatversionen und einige weiteren Features. Bitte beachten Sie, dass dieses Release nur mit einer aktuellen B2B-Version kompatibel ist. Weitere Details zu dem Release finden Sie hier.

Inhalte der Releases

2304.1.0

Hier eine Auflistung der ab dem 01.04.2023 durch den VC/FLEE unterstützten Format-Versionen:

Format MIG-Version AHB-Version(en)
UTILMD 5.2e 6.1e GPKE / GeLi Gas
UTILMD 5.2e 3.1e WiM
UTILMD 5.2e 3.2b MaBiS
UTILMD 5.2e 2.3b HKNR
UTILMD 5.2e 2.1e MPES
UTILMD 5.2e 5.10a TSIMSG
UTILMD 5.2e 1.1e Netzbetreiberwechsel
UTILMD 5.2e 1.1e SDÄ
MSCONS 2.4a 3.1b
QUOTES 1.1b 2.1
ORDERS 1.2b 2.1
ORDERS 1.2b 2.2b MaBiS
ORDERS 1.2b 2.3b HKNR
ORDRSP 1.2b 2.1
ORDRSP 1.2b 2.2b MaBiS
ORDRSP 1.2b 2.3b HKNR
IFTSTA 2.0d 2.0d
INSRPT 1.1a 1.1g
UTILTS 1.1a 1.0d Berechnungsformel
UTILTS 1.1a 1.0a Zählzeitdefinitionen
PRICAT 2.0b 2.0b
COMDIS 1.0b 1.0c
INVOIC 2.8a 2.5a
REMADV 2.9a 2.5a
REQOTE 1.2 2.1
PARTIN 1.0b 1.0b
ORDCHG 1.0 2.1

Folgende Vorgänge werden ab dem 01.04.2023 nicht mehr durch den VC/FLEE unterstützt:

Format AHB-Version Vorgang
ORDRSP 1.2b 2.1 19008 Mitteilung einer gescheiterten Ablesung

Hier die bisher im Release umgesetzten Themen:

Task Beschreibung
EDI-1423 Im UTILTS Vorgang 25004 sind die Formatbedingungen am DTM+Z33 umgesetzt
EDI-1633 11065,11066,11195,11196,11223,11224: Die Bedingung M[2]S[3] wurde an folgenden Feldern implementiert: MessageRoot/UNH+UTILMD,
EDI-1670 11064,11066,11196,11202,11204,11207,11210,11213: Die Bedingung Muss[249] wurde an folgenden Feldern implementiert: SG4/STS+E01,
EDI-1790 In UTILMD Stammdatenänderung 11116, 11117, 11171 wird geprüft, ob ausreichend viele SEQ+Z20 mit Verweis auf die Zähleinrichtungsdaten, das Smartmeter-Gateway und/oder Mengenumwerterdaten vorhanden sind. (NLI-29140, NLI-29142)
EDI-1931 35001,35002: Die Bedingung X[903] wurde an folgenden Feldern implementiert: SG27/LIN+, 35003: Die Bedingung X[903] wurde an folgenden Feldern implementiert: SG27/LIN+Z16, SG27/LIN+Z19, SG27/LIN+Z27 (NLI-28921)
EDI-2066 17103: Die Bedingung X[UB2] wurde an folgenden Feldern implementiert: SG29/DTM+163, SG29/DTM+164 (NLI-29034)
EDI-2124 Obis Codes werden mit der Liste der Obis Codes in Version 2.4a abgeglichen. (NLI-29081)
EDI-2175 Der Fehlertext bei Paketbedingungen wurde konkretisiert.
EDI-2177 Die Beschreibungen der Fehlerposition wurden besser leserlich und fachlich aussagekräftiger angepasst. (NLI-28923)
EDI-2182 In den ORDERS Vorgängen 17102, 17103, 17113, 17114 und 17209 wird jetzt geprüft ob die Angaben von DTM163 und DTM+164 plausibel einen Zeitraum abbilden (NLI-29709, NLI-29758)
EDI-2183 In dem Vorgang 11168 wir die Bedingung [184] am Segment CAV Nr. 238 jetzt korrekt geprüft.
EDI-2216 Bei fehlerhaften untergeordneten Vorgängen einer MaBiS UTILMD werden nun alle fehlerhaften Vorgänge abgelehnt. (NLI-29957)
EDI-2236 Die Prüfung der Bedingung Muss [230] der 11002 funktioniert nun auch bei Wiederholung der entsprechenden SG6/RFF+Z18. (NLI-30050)
EDI-2237 Im UTILMD Vorgang Stammdatenänderung 11145 wird die Paketierungsprüfung an SG8 SEQ+Z02 SG10 CCI+++ZA8 nur ausgeführt, wenn die Angabe der “OBIS Daten für Netzbetreiber relevant” auch gegeben ist (NLI-29934)
EDI-2238 Die Bedingungen für das Segment SG8/SEQ+Z45 (Netznutzungsabrechnungsdaten der Marktlokation) würden für 11002, 11013 und 11014 umgesetzt. (NLI-29845)
EDI-2240 11185,11186,11188,11189,11191,11192,11193: Die Bedingung Muss([20] UND [2061]) ODER ([54] UND [2057] UND [2080]) wurde an folgenden Feldern implementiert: SG5/LOC+172 (HZ50SXP-8150, HZ50SXP-8350)
EDI-2243 Bei INVOIC Nachrichten 31003/WiM-Rechnung werden nicht mehr abgelehnt, wenn statt Ausführungsdatum (DTM+203) Positionsbezogener Abrechnungszeitraum Beginn und Ende (DTM+155 und DTM+156) verwendet werden. (NLI-30110)
EDI-2245 Das unter /SG5/SG8/SEQ+Z43/DTM+Z33 angegebene Datum kann auch bei Verwendung des Codes 401 korrekt validiert werden. (NLI-30140, NLI-30145, NLI-30151, NLI-30154, NLI-30155)

Content Mapping

Die Standard-Mappings für diese Formatumstellung finden Sie bald in unserem Download-Portal unter den folgenden Links:

View Me   Edit Me