Data Loader

Funktion

Der Microservice konsumiert die Zeiträume aus der Work Package Queue und lädt alle relevanten Nachrichten innerhalb des Zeitraums aus der B2B-Datenbank. Dabei werden alle zur Archivierung konfigurierten Informationen der Nachricht geladen. Danach wird der Status (VS) an der Nachricht auf (“In Archivierung”) aktualisiert. Zu jeder Nachricht wird dann ein Eintrag zur Archivierung in die Persistence Queue geschrieben.

Konfiguration

Die Konfiguration des Microservices geschieht über die im “docker-compose”-Datei angegebene “application.yml”. Die Variablen darin werden üblicherweise im globalen docker environment File konfiguriert, siehe Installation.

Das Standard Docker Image enthält die folgenden Konfigurationsmöglichkeiten:

# Name of the service consuming message queue of archiving periods
consumer-queue: work_package_queue
# Name of the service producing message queue of extracted messages for archiving
production-queue: persistence_queue
message-archive-state:
  # B2B message state of archiving message. Currently only ARP supported.
  pending: ARP
attribute:
  # comma separated list of attribute ids to collect for archiving message information. Can be defined by environment variable
  ids: ${ATTRIBUTE_IDS}
spring:
  # RabbitMQ access data
  rabbitmq:
    host: ${RABBITMQ_HOST}
    port: ${RABBITMQ_PORT}
    user: ${RABBITMQ_USER}
    password: ${RABBITMQ_PASSWORD}
  # B2B database access data
  datasource:
    driver-class-name: ${DATABASE_DRIVER_CLASS_NAME}
    url: ${DATABASE_URL}
    username: ${DATABASE_USER}
    password: ${DATABASE_PASSWORD}
Zusätzlich muss die nötige .jar-Datei des Datenbanktreibers neben die “application.yml” gelegt werden.

Releases

Der Service wird in den folgenden Versionen als Docker Container aus dem Repo docker-nob-erp.next-level-apps.com/data-loader bereitgestellt.

2021-06-28

Ticket Beschreibung
BTOB-7496 Initiale Entwicklung
View Me   Edit Me