Auf dieser Seite werden Download-Links, ReleaseNotes und weitere Infos zur FLEXIBLE_INDEX, FLEXIBLE_INDEX_UI und den BC-Sets bereitgestellt.

Formatumstellung 10.2022

Der Leitfaden ist wie üblich in unserem CCM Customizing Guide zu finden

Extension Version Download Datum
FLEXIBLE_INDEX V1.0    
FLEXIBLE_INDEX_UI V1.0    

Release-Notes

08.06.2022: Es wurden die Extensions FLEXIBLE_INDEX (V1.0) und FLEXIBLE_INDEX_UI (V1.0) für die Formatumstellung zum 01.10.2022 veröffentlicht

CCM-1006

Die Extension FLEXIBLE_INDEX_UI wurde für die Formatumstellung 04-2022 angepasst

  • Meldepunkt Monitor: Neue Spalte Konf-ID, in der RFF+AGK angezeigt wird
  • Orders Monitor: Neue Spalten Reklamationstext und Reklamationscode, in denen das FTX+AFH angezeigt wird
  • Mscons Monitor: Neue Spalte DTM_7, in der DTM+7 angezeigt wird und neue Spalte Konf-ID, in der RFF+AGK angezeigt wird
  • Comdis Monitor: Neue Spalte und Filter für Anpassungscode, in der AJT_CODE angezeigt wird
  • Utilts Monitor: Neue Spalte BGM, in der das BGM angezeigt wird und neue Spalte Zählz-Code, in der LOC+Z09 angezeigt wird
  • Utilts Monitor: Neue Filter für Kategorie und STS
  • Utilts Monitor: weitere Korrelationsbedingung für das BGM (speziell für 25004, da Nachricht auf das BGM referenzieren und nicht auf das IDE)
  • Edifact Monitor: Neue Spalte DTM_7, in der DTM+7 angezeigt wird

CCM-1005

Die Extension FLEXIBLE_INDEX wurde um die neuen Formate IFTSTA 2.0d, INSRPT 1.1a, ORDCHG 1.0, ORDERS 1.2a, ORDRSP 1.2a, QUOTES 1.2, REQOTE 1.2, MSCONS 2.4a, COMDIS 1.0b, INVOIC 2.7b, PRICAT 2.0a, REMADV 2.8a, APERAK 2.1h, CONTRL 2.0b, PARTIN 1.0a, UTILMD 5.2e, UTILTS 1.1a, TSIMSG 5.10a/5.2e ergänzt. Die Formate IFTSTA 2.0b, INSRPT 1.0c, ORDERS 1.1l, ORDRSP 1.1j, QUOTES 1.1a, REQOTE 1.1c, MSCONS 2.3b, COMDIS 1.0, INVOIC 2.7, PRICAT 1.1a, REMADV 2.7c, APERAK 2.1d, CONTRL 2.0, UTILMD 5.2b, UTILTS 1.0, TSIMSG 5.9/5.2b, TRANOT EG4014 wurden entfernt

Änderungen für IFTSTA 2.0d

Änderung vom BDEW Umgesetzte Änderungen in FLEXIBLE_INDEX
SG15 STS+Z12 DTM+293 geändert zu DTM+7 Indiziert in DTM_7
SG15 STS+Z21 am STS an Stelle 2+0 mehr Codes und 3+0 und 3+1 wurden hinzugefügt wird bereits über STS_PRUEF, STS_STAT, STS_ANZ und STS_CODE indiziert
SG15 STS+Z21 neues DTM-Segment (DTM+293/93) DTM+293 wird bereits in DTM_293 indiziert, DTM+93 wird in DTM_93 indiziert
Neue SG15 STS+Z37 Auftragsstatus sperren STS wird bereits über STS_PRUEF, STS_STAT, STS_ANZ und STS_CODE indiziert, DTM+293 wird über DTM_293 indiziert
Neue SG15 STS+Z38 Auftragsstatus entsperren STS wird bereits über STS_PRUEF, STS_STAT, STS_ANZ und STS_CODE indiziert, DTM+293 wird über DTM_293 indiziert
Neue SG15 STS+Z39 Information über Entsperrauftrag STS wird bereits über STS_PRUEF, STS_STAT, STS_ANZ und STS_CODE indiziert, DTM+293 wird über DTM_293 indiziert

Änderungen für ORDCHG 1.0

Änderung vom BDEW Umgesetzte Änderungen in FLEXIBLE_INDEX
UNH indiziert in UNHREF
BGM BGM+1+0 in CATEGORY und BGM+2+0 in BGM und INCIDENTID indiziert
RFF+ON indiziert in INCIDENTIDREF
RFF+Z13 indiziert in PRUEFI
Sender, Partner usw. typische Formatsachen werden indiziert: Format.Direction, Format.Typ, Format.Version, Format.ReferenceId, Format.SenderCode, Format.PartnerCode

Änderungen für ORDERS 1.2a

Änderung vom BDEW Umgesetzte Änderungen in FLEXIBLE_INDEX
Neue Codes für IMD (Z53, Z54, Z55, Z57, Z58, Z59, Z60) wird wie die anderen IMDs in IMD gespeichert
Neues Segment FTX+AFH Reklamation inkl. Code aus Entscheidungsbaumdiagramm FTX+3+0 in FTX_AFH_TEXT und FTX+3+1 in FTX_AFH_CODE indiziert
Neues Segment RFF+TN (Referenzierung auf UTILTS) wird auch in INCIDENTIDREF gespeichert (wie RFF+AAG und RFF+ACW)
Neue SG3 RFF+AGK Konfiguraions-ID wird wie das andere RFF+AGK in AGK indiziert

Änderungen für ORDRSP 1.2a

Änderung vom BDEW Umgesetzte Änderungen in FLEXIBLE_INDEX
Neuer Code für IMD (IMD+Z03) wird wie die anderen IMDs in IMD gespeichert
Neues Segment in SG2 AJT FTX+AAP unter FTX_AAP werden alle 5 Felder zusammengefasst
SG3 Maktlokation, Messlokation bzw. Tranche wurde entfernt Betrifft LOC+172: MTR, MALO, MELO wurden entfernt

Änderungen MSCONS 2.4a

Änderung vom BDEW Umgesetzte Änderungen in FLEXIBLE_INDEX
Neues Segment RFF+Z30 indiziert in INCIDENTIDREF (Wie RFF+ACW, RFF+AGI)
Neues Segment in SG5, SG6, SG7 RFF+MG RFF+AGK Konfigurations-ID indiziert in RFF_AGK
Segment CCI+ACH wurde entfernt CCI_REQ wurde entfernt
Segment CCI+16 wurde entfernt CCI_PAR wurde entfernt
Neues Segment in SG5, SG6, SG9, SG10 DTM+7 Nutzungszeitpunkt indiziert in DTM_7
Neues Segment in SG5, SG6, SG9, SG10 DTM+60 Nutzungszeitpunkt indiziert in DTM_60
Neues Segment SG5, SG6, SG9, SG10 STS+Z40 Grund der Ersatzwertbildung indiziert in STS_Z40
Segment STS+6 wurde entfernt STS_6 wurde entfernt

Änderungen für COMDIS 1.0b

Änderung vom BDEW Umgesetzte Änderungen in FLEXIBLE_INDEX
Neues Feld in AJT AJT+2+0 wird in AJT_CODE indiziert

Änderungen für PRICAT 2.0a

Änderung vom BDEW Umgesetzte Änderungen in FLEXIBLE_INDEX
Neues optionales Feld im BGM BGM+5+0 wird in BGM_STAT indiziert
DTMs wurden falsch indiziert vorher wurde DTM+2+0 indiziert, jetzt DTM+1+1. Betroffen sind DTM137 und DTM157

Änderungen für REMADV 2.8a

Änderung vom BDEW Umgesetzte Änderungen in FLEXIBLE_INDEX
Neues Feld in AJT AJT+2+0 wird in AJT_CODE indiziert

Änderungen für PARTIN 1.0

Änderung vom BDEW Umgesetzte Änderungen in FLEXIBLE_INDEX
UNH indiziert in UNHREF
BGM BGM+2+0 in BGM und INCIDENTID indiziert, BGM+5+0 in BGM_STAT indiziert
RFF+Z13 indiziert in PRUEFI
RFF+AGK Versionsnummer indiziert in RFF_AGK
DTM+157 indiziert in DTM_157
RFF+ACW (Vorgängerversion) indiziert in RFF_ACW
NAD+SU/DDM/DEB Beteiligter unter ROLE, Name unter KUNDE, Straße unter STREET, Ort unter PLACE, PLZ unter PLZ
Sender, Partner usw. typische Formatsachen werden indiziert: Format.Direction, Format.Typ, Format.Version, Format.ReferenceId, Format.SenderCode, Format.PartnerCode

Änderungen für UTILTS 1.1a

Änderung vom BDEW Umgesetzte Änderungen in FLEXIBLE_INDEX
LOC+172 wird nun auch für jeden Vorgang indiziert Vorher nur pro Nachricht und nicht pro Vorgang
RFF+Z13 wird nun auch für jeden Vorgang indiziert Vorher nur pro Nachricht und nicht pro Vorgang
Neues Segment in SG5 Vorgang LOC+Z09 Code der Zählzeit indiziert in LOC_Z09
Neues Segment in SG5 Vorgang DTM+Z34 Gültigkeitsbeginn der ausgerollten Zählzeit indiziert in DTM_Z34
Neues Segment in SG5 Vorgang DTM+Z35 Gültigkeitsende der ausgerollten Zählzeit indiziert in DTM_Z35
Neues Segment in SG5 Vorgang DTM+293 Versionsangabe indiziert in DTM_293
Neues Segment STS+Z36 Qualifier wird in STS gespeichert, Code in STSTEXT
Neues Segment in SG5, SG6 RFF+AGI Referenz auf Reklamation in INCIDENTIDREF wird zuerst RFF+TN gespeichert und dann RFF+AGI, RFF+TN wird nicht mehr in RFF_TN gespeichert, sondern nur in INCIDENTIDREF

BC-Sets

View Me   Edit Me