Benutzeransicht im FLEE

Benutzeroberfläche

Der EDI-Editor ist unterteilt in Menüleiste, Arbeitsbereich und Hauptfenster.

Menüleiste

Die Icons in der Menüleiste von links nach rechts:

  • Neue EDI-Nachricht erstellen
  • Vorhandene Nachricht laden
  • Edifact technisch laden
  • Edifact teilweise laden

  • Aus Zwischenablage einfügen
  • Als ISO-8559-1 aus Zwischenablage einfügen
  • Aus Zwischenablage als technische Ansicht einfügen

  • Einstellungen

  • Hilfe

Flee Menüleiste

Arbeitsbereich

Im Arbeitsbereich werden die aktuell im Editor geöffneten EDI-Nachrichten angezeigt. Mittels Doppelklick wird die entsprechende Nachricht im Hauptfenster angezeigt und kann weiterverarbeitet werden.

Flee Arbeitsbereich

Über das Rechtsklickmenü hat man folgende weitere Möglichkeiten:

Flee Arbeitsbereich Rechtsklick

Hauptfenster

Das Hauptfenster ist der Kernbestandteil des fachlichen EDI-Editors, hier wird der Inhalt der Nachricht dargestellt und kann auch bei Bedarf angepasst werden.

Edifact Verwaltung und Kopfdaten

Im Reiter mit dem E-Mail-Symbol werden einige Kopfdaten der Nachricht dargestellt und darunter eine Übersicht über den Aufbau der Nachricht.

In dem der Nachricht des nachfolgenden Screenshots ist zu erkennen, dass eine UTILMD 5.1a geöffnet ist. In der Nachricht ist ein Vorgang enthalten (SG4), in diesem Falle eine Anmeldung Netznutzung.

Flee Edifact Verwaltung

Nachricht Kopfdaten

Im 2. Reiter finden wir die restlichen Kopfdaten der Nachricht.

Flee Edifact Kopfdaten

Anmeldung NN

Die eigentlichen Informationen zum Vorgang sind im 3.Reiter zu sehen.

Pflichtfelder sind vor der Validierung gelb markiert. Nach der Validierung werden ausgefüllte Pflichtfelder grün und nicht ausgefüllte, fehlerhafte Plichtfelder rot markiert. Optionale Felder werden orange markiert. Diese Felder sind für die aktuelle Edifact-Nachricht nicht relevant und sollten nicht ausgefüllt werden.

Flee Edifact Nachricht vor Validierung Flee Edifact Nachricht nach Validierung

Tags: flee
View Me   Edit Me