Release 2104.2.2

Diese Änderungen sind bereits umgesetzt und getestet. Diese Umsetzungen beziehen sich auf die kommende Formatumstellung.

Ticket-Nummer Beschreibung
EDI-243 UTILMD AHB Stammdatenänderungen 1.1b implementiert
EDI-269 REQOTE/QUOTES/ORDERS/ORDRSP AHB 1.0c Neuer Wert E_0209 für SG2 AJT bei 19009, 19010
EDI-73 Aperak 2.1f wurde implementiert
EDI-247 TSIMSG 5.9 wurde implementiert, SG2 NAD Code 293 entfällt
EDI-16 5Herkunftsnachweisregister AHB 2.2c wurde umgesetzt
EDI-120 UTILMD AHB GPKE/GeLi 6.1b umgesetzt
EDI-54 ORDERS/ORDRSP AHB MaBiS 2.0c umgesetzt
EDI-191 REQOTE/QUOTES/ORDERS/ORDRSP neue Prüfis 17114 und 19115 können validiert werden
EDI-62 UTILTS AHB 1.0b umgesetzt
EDI-119 UTILMD AHB Einspeiser 2.1b umgesetzt/Fehler behoben
EDI-138 UTILMD AHB WiM 3.1b umgesetzt
EDI-60 MSCONS AHB 2.3c umgesetzt/Prüfi 13018 kann im FLEE wieder erzeugt werden, 13015 Segment DTM+306 im FLEE Condition B28 wird jetzt richtig ausgewertet
EDI-152 UTILMD Bedingung [59] U [89] U [311] implementiert
EDI-268 UTILMD Feldbedingung [20] und [54] für CCI+Z03/Z05 und CCI+Z02/Z04 implementiert
EDI-213 REQOTE/QUOTES/ORDERS/ORDRSP Feldbedingung [1] U [4] U [13] wurde am AJT-Segment implementiert.
EDI-217 REQOTE/QUOTES/ORDERS/ORDRSP Feldbedingung [10] U [16] U [7] wurde am AJT-Segment implementiert.
EDI-239 REQOTE/QUOTES/ORDERS/ORDRSP Feldbedingung [4] U [10] U [7] wurde am AJT-Segment implementiert.
EDI-241 REQOTE/QUOTES/ORDERS/ORDRSP Feldbedingung [10] U [15] U [7] wurde am AJT-Segment implementiert.
EDI-262 REQOTE/QUOTES/ORDERS/ORDRSP Feldbedingung [7] wurde am AJT-Segment implementiert.
EDI-266 REQOTE/QUOTES/ORDERS/ORDRSP Feldbedingung [9] wurde am AJT-Segment implementiert.
EDI-275 REQOTE/QUOTES/ORDERS/ORDRSP Feldbedingung [15] U [13] wurde am AJT-Segment implementiert.
EDI-267 REQOTE/QUOTES/ORDERS/ORDRSP Feldbedingung [10] wurde am AJT-Segment implementiert.
EDI-71 PRICAT Bedinung [6] und [7] am IMD+C/X wurden implementiert
EDI-70 PRICAT 27002 Bedingungen [4] und [5] am IMD+C/X wurden implementiert
EDI-68 Am Vorgang PRIAT 27002 wurde die Bedingung [2] umgesetzt.
EDI-56 QUOTES 15002 Bedingung [27] und REQOTE 35002 Bedingung [2] wurden implementiert.
EDI-168 11171 UTILMD Bedingung [59] U [123] U [273] implementiert.
EDI-188 UTILMD 11018 Bedingung an der SG5 LOC+172 wurde implementiert
EDI-271 Conrol Prüfung UNB DE0020 “Zur Gewährleistung der Eineindeutigkeit sind nur Großbuchstaben zu nutzen. Zum Abschalten VALIDATION_CHECK_UNB_REFERENCE_FORMAT auf False setzen
EDI-272 UTILMD Feldbedingung Template STS+E01 wurde umgesetzt, als Beispiel schon aktiv für GPKE 11017 E_0400 [59]G_0006 [46] und Mabis 11066 IDE+Z01 E_0004 [6] und IDE+24 E_0004 [6]
EDI-290 Die Feldbedingungen für Erforderliche OBIS-Daten der Marktlokation/OBIS Daten für Marktrolle relevant/Verwendungszweck der Werte in den Wim Vorgängen 11043, 11060, 1168, 11069 arbeiten jetzt auch bei Wiederholungen der SG8 SEQ+Z27 (Erforderliche OBIS-Daten der Marktlokation) korrekt
EDI-295 Die Liste der unterstützten Marktteilnehmer wurde aktualisiert.
EDI-55 REQOTE/QUOTES / ORDERS / ORDRSP AHB 1.0c umgesetzt
EDI-65 IFTSTA AHB 2.0b Anpassungen
BTOB-7526 AperakActionStandard wird nach 1.04.2021 neue APERAK 2.1f erstellen
EDI-126 UTILMD Bedingung ([46] U [84]) X ([59] U [356]) am SG6 RFF+Z07 wurde implementiert
EDI-139 UTILMD 11126, 11156, 11157 Bedingung [59] U [89] wurde am SEQ+Z38 hinzugefügt
EDI-193 ORDERS 17114 Bedingung [903] am SG29 LIN wurde implementiert
EDI-233 REQOTE/QUOTES/ORDERS/ORDRSP Feldbedingung [14] U [7] wurde am AJT-Segment implementiert
EDI-211 REQOTE/QUOTES/ORDERS/ORDRSP Feldbedingung [15] U [7] wurde am AJT-Segment implementiert
EDI-212 REQOTE/QUOTES/ORDERS/ORDRSP Feldbedingung [16] U [7] wurde am AJT-Segment implementiert.
EDI-234 REQOTE/QUOTES/ORDERS/ORDRSP Feldbedingung [4] U [13] wurde am AJT-Segment implementiert
EDI-235 REQOTE/QUOTES/ORDERS/ORDRSP Feldbedingung [14] U [13] wurde am AJT-Segment implementiert
EDI-148 11065 UTILMD Bedingung [100] implementiert.
EDI-167 UTILMD 11150, 11120 Bedingung Muss [59] U [226] implementiert
EDI-160 MSCONS 13016 Bedingung [91] am SG10 QTY+Z31 wurde implementiert.
EDI-231 REQOTE/QUOTES/ORDERS/ORDRSP Feldbedingung [4] U [7] wurde am AJT-Segment implementiert
EDI-245 UTILMD 11123, 11126, 11156, 11157, 11185 Bedingungen am SEQ+Z38 wurden um die Bedingung [54] erweitert
EDI-249 UTILMD 11017 Bedingung am SG4 DTM+93 wurde implementiert

Diese Änderungen sind bereits umgesetzt aber noch NICHT getestet. Diese Umsetzungen beziehen sich auf die kommende Formatumstellung.

Ticket-Nummer Beschreibung
BTOB-5924 UTILMD Bedingung [86] U [78] U [234] U [618] am SG6 DTM+752 für 11043 und 11168
EDI-228 Bedingung [249] implementiert für: UTILMD Einspeiser,GPKE,MaBiS,Netzbetreiberwechsel,Stammdatenänderung,WIM
EDI-283 Bedingungen an Referenzprofildaten und Referenzprofildaten der beteiligten Marktrollen funktionieren im FLEE
EDI-304 UTILTS 1.0a 25001 Field Bedienung 18 ist implementiert

Folgende Anpassungen beziehen sich auf aktuelle Prüfungen:

Ticket-Nummer Beschreibung
EDI-32 Wenn der Obiscode-Check aktiviert ist, wird dieser nun auch für die Fromate UTILMD und ORDERS ausgeführt.
BTOB-6913 Utilts 25001 Bedingungen [913] U [8] U [9] an SG8 RFF+Z23 implementiert
BTOB-5845 UTILMD SDA 11188, 11189, 11190: Bedingung [20] X ([54] U [300]) an SEQ+Z01 CAV+Z89 implementiert.
BTOB-5996 Condition Check wurde umbenannt zu Sg4Dtm93B10ConditionCheck und an der Stelle 11077: /SG4[IDE/F7495/ID_24]/DTM[C507/F2005/ID_93] eingehangen ,Fehler Code ebenfalls umbenannt
BTOB-5925 UTILMD WIM 11043, 11168: Bedingung [86] U [234] U [618] an SG6 RFF Z18 DTM 672 implementiert.
BTOB-6274 SCHEDL AHB Umsetzung
EDI-294 UTILMD Bedingung [46] U [106] am SEQ+Z35 wurde implementiert
BTOB-7102 Feld Statuszusatzinformation / Tarif SG10+STS+9015 ist nun vorhanden.
BTOB-7338 UTILMD 11169, 11060 Bedingung an SG6 RFF Z+18 DTM+752/DTM+672 aktualisiert. Vorher [21] U [234], Jetzt [86] U [234]
EDI-79 Flee unterstützt bei Gas Format in UNB S001:UNOA und UNOC
EDI-300 Sg10Qty187F11ConditionCheck bei 13008,13009 wirft kein unberechtigte Aperak mehr.
EDI-301 Flee Mscons 13002, 13008, 13009 Lin Segment + “Neuen Eintrag hinten anfügen” funktioniert wieder

CCM Anpassungen

Ticket-Nummer Beschreibung
CCM-993 Die Extension FLEXIBLE_INDEX wurde um die neuen Formate IFTSTA 2.0b, ORDERS 1.1l, ORDRSP 1.1j, QUOTES 1.1b, REQOTE 1.1d, MSCONS 2.3b, COMDIS 1.0a, PRICAT 1.1b, APERAK 2.1f, UTILMD 5.2b, UTILTS 1.0a und TSIMSG 5.9/5.2b ergänzt.
  Die Formate IFTSTA 1.2, ORDERS 1.1j, ORDRSP 1.1g, QUOTES 1.1, REQOTE 1.1b, MSCONS 2.2i, PRICAT 1.1, APERAK 2.1c, UTILMD 5.2 und TSIMSG 5.7/5.2 wurden entfernt.
  Die Formate IFTSTA 2.0b, ORDERS 1.1l, ORDRSP 1.1j, QUOTES 1.1b, REQOTE 1.1d, MSCONS 2.3b, COMDIS 1.0a, PRICAT 1.1b, APERAK 2.1f, UTILMD 5.2b, UTILTS 1.0a und TSIMSG 5.9/5.2b wurden hinzugefügt.
  IFTSTA: die neuen Segmentfelder STS C556 F1131 werden nun im Feld STS_CODE indiziert
  IFTSTA: die neuen Segmentfelder STS C556 F1131 werden nun im Feld STS_CODE indiziert
  IFTSTA: die neuen Segmentfelder STS C556 F1131 werden nun im Feld STS_CODE indiziert IFTSTA: das neue Segmentfeld STS+Z02 C556 F1131 wird nun im Feld STS_Z02_CODE indiziert
  IFTSTA: das neue Segmentfeld STS+Z19 C556 F1131 wird nun im Feld IMS_CODE indiziert
  IFTSTA: das neue Segmentfeld STS+Z25 C556 F1131 wird nun im Feld LFS_CODE indiziert
  IFTSTA: die neuen Segmente DTM+469/163/164/306 werden in den Feldern DTM_469/163/164/306 indiziert
  IFTSTA: aufgrund des entfernten Segments FTX, wurde das Feld LFS_FTX entfernt
  ORDRSP: das neue Segmentfeld AJT F1082 wird nun im Feld AJT_CODE indiziert
  MSCONS: das neue Segment STS+10 wird nun im Feld STS_10 indiziert
  UTILMD: die neuen Segmentfelder SG4 IDE+Z01/24 STS+E01 C556 F1131 werden nun im Feld STSCODE_E01 indiziert
  UTILTS: aufgrund des entfernten Segments FTX, wurde das Feld FTX_ACB entfernt
  UTILTS: das neue Segmentfeld STS+E01 C556 F1131 wird nun im Feld STSCODE_E01 indiziert
CCM-995 Die Extension FLEXIBLE_INDEX_UI wurde für die Formatumstellung 04-2021 angepasst. Für folgende Arbeitsvorräte wurde die Spalte Statuscode (beinhaltet STSCODE_E01) und der entsprechende Filter hinzugefügt:
  [SRV] Aperak Monitor
[UMD] Lieferbeginn (E01)
[UMD] Lieferbeginn Storno (E01/E05)
[UMD] Lieferende (E02)
[UMD] Lieferende Storno (E02/E05)
[UMD] Lieferanten Kündigung (E35/E03)
[UMD] Lieferanten Kündigung Storno (E35/E05)
[UMD] Grund- und Ersatzversorgung (E01/Z36 Z37 Z38 Z39)
[UMD] Stammdatensynchronisation (Z38) NB
[UMD] Stammdatensynchronisation (Z38) LF
[MON] EDIFACT Monitor
[MON] UTILMD Monitor
[MON] UTILMD Monitor nach Startdatum
[MON] UTILMD Monitor nach Endedatum. Der Filter Statustext wurde zum Arbeitsvorrat
[MON] UTILTS Monitor hinzugefügt. Die Spalte FTX_ACB wurde aus dem Arbeitsvorrat
[MON] UTILTS Monitor entfernt.
Im Arbeitsvorrat[SRV] APERAK Monitor wurde der Filter Prognosegrundlagen korrigiert. Dort wurde vorher nach dem STSTEXT gefiltert und nicht nach PGL.
CCM-994 FU 2021-04 BC-Sets für neue Basisformate
CCM-997 Der Arbeitsvorrat “Meldepunkt Monitor” wurde angepasst. Ein StateCheck wurde ergänzt, sodass nun wieder Nachrichten in dem Arbeitsvorrat angezeigt werden. Die Änderungen wurden in den Extensions FLEXIBLE_INDEX_UI_M2020_V4.0 und FLEXIBLE_INDEX_UI_042021_V2.0 veröffentlicht. Sie finden diese auf unserer Seite nextl-level-help.org.

Release 2104.1.0

Diese Änderungen sind bereits umgesetzt und getestet. Diese Umsetzungen beziehen sich auf die kommende Formatumstellung.

Ticket-Nummer Beschreibung
EDI-123 UTILMD 11018 Bedingung ([46] U [16]) X ([59] U [352]) an SG4 DTM+157 wurde implementiert.
EDI-124 UTILMD 11073 Bedingung [267] U [302] am SEQ+Z21 wurde implementiert.
EDI-125 UTILMD 11018 Bedingung ([46] U [48]) X ([59] U [353]) am SG4 FTX+ACB wurde implementiert
EDI-122 UTILMD 11018 Bedingung ([46] U [15]) X ([59] U [351]) am DTM+Z05/Z06 wurde hinzugefügt
EDI-250 UTILMD 11010 Bedingung [61] U [644] an STS+7 wurde hinzugefügt
EDI-75 IFTSTA 21035 Bedingung [31] am SG16 DTM+163 wurde implementiert
EDI-69 IFTSTA 21033 Bedingung [30] wurde implementiert
EDI-145 UTILMD 11123 Bedingung [59] U [173] implementiert
EDI-147 UTILMD 11073 Bedingung [302] U [303] am SEQ+Z38 wurde implementiert.
EDI-150 UTILMD 11106 Bedingung [4] U [89] U [145] am SEQ+Z38 wurde implementiert
EDI-151 UTILMD 11107 Bedingung [4] U [9] U [89] U [145] am SEQ+Z38 wurde implementiert
EDI-166 UTILM 11185, 11186, 11187, 11188, 11189, 11190 Bedingung [953] wurde am SG DTM+Z25/Z26 implementiert
EDI-182 UTILMD 11073 Bedingung [267] U [303] am SEQ+Z08 wurde implementiert.
EDI-181 UTILMD 11073 Bedingung [267] U [302] am SEQ+Z21 wurde implementiert.
EDI-187 UTILMD 11003 Bedingung an der SG5 LOC+172 wurde implementiert
EDI-76 IFTSTA 21035 Bedingung [33] am SG16 DTM+164 wurde implementiert.
EDI-221 UTILMD 11003 Bedingung [366] am RFF+Z07 wurde implementiert.
EDI-61 MSCONS 13014 Bedingung [36] U [81] am SG1 RFF+AGI wurde implementiert.
EDI-77 IFTSTA 21035 Bedingung [32] am SG16 DTM+306 wurde implementiert.
EDI-159 MSCONS 13019 Bedingung [90] am SG10 QTY+Z31 wurde implementiert.
EDI-203 IFTSTA 21035 Bedingung [23] an der SG16 EFI+Z01 wurde implementiert.
EDI-237 IFTSTA 21035 Bedingung [902] wurde implementiert.
EDI-248 UTILMD 11043 11168 11169 11060 11101 11102 Bedingung [59] U [89] U [223] implementiert

Folgende Anpassungen beziehen sich auf aktuelle Prüfungen:

Ticket-Nummer Beschreibung
BTOB-6001 Utilmd 11002, 110013, 11014, 11035: Bedingung [19] und [46] an SG6/DTM_155 und SG4/SEQ+Z01/sg10/CCI_Z17 implementiert. Utilmd 11019: Bedingung[19] an SG4/Sg8/sg10/CCI_Z17 implementiert. Utilmd 11103, 11104: Bedingung[19] und [46] an SG4/SEQ+Z01/sg10/CCI_Z17 implementiert
BTOB-5997 UTILMD Bedingung [18] wirft nun den korrekten Error Text (GPKE 11002,GPKE 11013,GPKE 11014,GPKE 11019,Einspeiser 11089)
BTOB-5906 UTILMD Bedingung [106] implementiert
BTOB-5691 UTILMD Bedingung [141] ist implementiert.
BTOB-6312 IFTSTA 21035 Bedingung [23] wurde umgesetzt
EDI-297 ORDERS Bedingung [38] am RFF+ACW wurde implementiert
EDI-192 IFTSTA 21005 error with xPath: /SG4/SG7[STS/C601/F9015/ID_Z03]/STS/C556/F9013 wurde behoben.
View Me   Edit Me