Release Notes zur Formatumstellung 04.2022

Die einzelnen Themen zur Formatumstellung befinden sich derzeit in der Umsetzung.

Release Planung

FLEE und VC werden in der Regel zusammen mit gleichen Versionsnummern veröffentlicht.

Release Datum der Veröffentlichung VC FLEE Beschreibung
2204.1.0 15.02.2022 edi.validation-2204.1.0-nlc.jar FAST-LANE-EdiEditor-2204.1.0.jar 1. Vorab-Release
Das Release zum 15.02.2021 enthält alle Grundstrukturen der MIGs und AHBs. Diese sind bereits getestet. Conditions sind weitestgehend umgesetzt. Die bereits getesteten Conditions und anderen Anpassungen finden sich hier. Nicht alle Conditions, die bereits im Release enthalten sind, sind vertestet, daher finden sie sich nicht alle in den Release Notes.
2204.2.0 01.03.2022 edi.validation-2204.2.0-nlc.jar FAST-LANE-EdiEditor-2204.2.0.jar 2. Vorab-Release
Das Release zum 01.03.2022 enthält alle notwendigen Anpassungen zur Formatumstellung, einige Fehlerkorrekturen (seit dem ersten VC-Release vom 15.02.2022 und einige FLEE-Anpassungen und -Korrekturen). Die Details zu den Anpassungen in diesem Release finden Sie hier.
2204.3.0 15.03.2022 edi.validation-2204.3.0-nlc.jar FAST-LANE-EdiEditor-2204.3.0.jar 3. Vorab-Release (Produktiv-Release)
Das Release zum 15.03.2022 enthält weitere Anpassungen und Fehlerkorrekturen für den VC und FLEE. Die Details zu den Anpassungen in diesem Release finden Sie hier.
Dieses Release ist für den produktiven Einsatz vorgesehen!
2204.4.0 12.04.2022 edi.validation-2204.4.0-nlc.jar FAST-LANE-EdiEditor-2204.4.0.jar 1. Nach-Release
2204.x.x   edi.validation-2204.x.x-nlc.jar FAST-LANE-EdiEditor-2204.x.x.jar Weitere Releases oder Hotfixes werden bei Bedarf veröffentlicht und hier bekannt gegeben.

Inhalte der Releases

2204.1.0

Neben den bereits bekannten Formaten werden ab diesem Release auch die beiden folgenden neuen Formate unterstützt:

  • ORDCHG (Aktualisierung/Änderung von zuvor verarbeiteten ORDERS)
  • PARTIN (Kommunikationsdaten von Marktpartnern)

Im Folgenden werden die neuen Vorgänge aufgeführt, die zukünftig unterstützt werden:

Format PID Beschreibung
IFTSTA 21039 Auftragsstatus (Sperren)
IFTSTA 21040 Info Entsperrauftrag
IFTSTA 21041 Auftragsstatus (Konfiguration)
IFTSTA 21042 Bestellung (WiM)
INVOIC 31011 Rechnung Sonstige Leistung
ORDERS 17211 Reklamation Profile bzw. Profilscharen
PARTIN 37000 Übermittlung Kommunikationsdaten des LF
PARTIN 37001 Übermittlung Kommunikationsdaten des NB
PARTIN 37002 Übermittlung Kommunikationsdaten des MSB
PRICAT 27003 Preisblatt GPKE
QUOTES 15003 Angebot zur Anfrage von Werten
ORDERS 17007 Bestellung von Werten
ORDERS 17008 Abbestellung von Werten
ORDERS 17115 Sperrauftrag
ORDERS 17116 Anfrage Sperrung
ORDERS 17117 Entsperrauftrag
ORDERS 17118 Bestellung Änderung der Gerätekonfiguration
ORDERS 17119 Bestellung Änderung Konzessionsabgabe
ORDERS 17120 Bestellung Änderung Prognosegrundlage
ORDERS 17121 Bestellung Änderung
ORDERS 17122 Reklamation einer Zählzeitdefinition
ORDERS 17123 Bestellung Änderung Zählzeitdefinition
ORDERS 17126 ORDERS Anfrage Stammdaten Messlokation
ORDERS 17127 ORDERS Anfrage Stammdaten Tranche
ORDRSP 19011 Bestätigung der Ab-/Bestellung von Werten
ORDRSP 19012 Ablehnung der Ab-/Bestellung von Werten
ORDRSP 19013 Bestätigung der Stornierung einer Bestellung
ORDRSP 19014 Ablehnung der Stornierung einer Bestellung
ORDRSP 19116 Bestätigung Sperr-/ Entsperrauftrag
ORDRSP 19117 Ablehnung Sperr-/ Entsperrauftrag
ORDRSP 19118 Bestätigung Anfrage Sperrung
ORDRSP 19119 Ablehnung Anfrage Sperrung
ORDRSP 19120 Mitteilung zur Änderung
ORDRSP 19121 Mitteilung zur Änderung Prognoseabgabe
ORDRSP 19122 Ablehnung Änderung Konzessionsgrundlage
ORDRSP 19123 Ablehnung der Reklamation einer Zählzeitdefinition
ORDRSP 19124 Mitteilung zur Änderung Zählzeitdefinition
ORDRSP 19127 Ablehnung Konfigurationsänderung
ORDRSP 19128 Bestätigung Stornierung Sperr-/Entsperrauftrag
ORDRSP 19129 Ablehnung Stornierung Sperr-/Entsperrauftrag
REQOTE 35003 Anfrage von Werten
ORDCHG 39000 Stornierung Sperr-/Entsperrauftrag
ORDCHG 39001 Weiterleitung der Stornierung
ORDCHG 39002 Stornierung der Bestellung
UTILMD 11215 Antwort auf die Geschäftsdatenanfrage NB an ÜNB
UTILMD 11216 Antwort Bestellung Zählzeitdefinition des LF MSB [an MaLo] an LF
UTILMD 11217 Antwort Bestellung Zählzeitdefinition des LF MSB [an MeLo] an an MSB [an MaLo]
UTILTS 25004 Übermittlung Übersicht Zählzeitdefinition
UTILTS 25005 Übermittlung einer ausgerollten Zählzeit

Die im Folgenden aufgeführten Vorgänge werden mit diesem Release nicht mehr unterstützt:

Format PID Beschreibung
ORDERS 17111 Bestellanforderung Änderung Prognosegrundlage/ Gerätekonfiguration (LF an NB)
ORDERS 17112 Bestellanforderung Änderung Gerätekonfiguration (NB an MSB)
ORDRSP 19111 Bestätigung Änderung Prognosegrundlage/ Gerätekonfiguration (NB an LF)
ORDRSP 19112 Ablehnung Änderung Prognosegrundlage/ Gerätekonfiguration (NB an LF)
ORDRSP 19113 Ablehnung Gerätekonfiguration MSB an NB

Die hier aufgeführten Themen wurden bereits für das jeweilige Release umgesetzt und getestet. Die Liste der Themen ist erst zum Zeitpunkt des Releases final, bis dahin können weitere Themen hinzukommen. Die einzelnen umgesetzten Themen werden in der folgenden Tabelle aufgeführt und erläutert:

Task Beschreibung
EDI-1005 Die Bedingung [492] wurde für die Segmentgruppen SG10/CCI (“Aggregationsverantwortung in MaBiS” und “Regelzone”) umgesetzt.
EDI-995 Die Bedingung [950]∨[951] wurde für das Feld 3225 des Segments LOC+172 umgesetzt.
EDI-992 Die verschiedenen Bedingungen zur Paketierungen von INVOIC / REMADV sind umgesetzt
EDI-981 Die Bedingung [931] wurde für das Feld 2380 des Segments DTM+9 umgesetzt.
EDI-968 Die Bedingung [908] wurde für das Feld 6060 des Segments QTY+136 umgesetzt.
EDI-933 Die Bedingungen (Packete) wurde für das Feld 9013 des Segmentes STS+Z34 umgesetzt.
EDI-931 Die Bedingungen (Packete) wurde für das Feld 3155 des Segmentes COM+TE umgesetzt.
EDI-930 Die Bedingungen (Packete) wurde für das Feld 9013 des Segmentes STS+Z33 umgesetzt.
EDI-879 Die Bedingung [92] wurde für das Segments STS+Z32 umgesetzt.
EDI-874 Die Bedingung [2] wurde für das Segments DTM+293 umgesetzt.
EDI-870 Die Bedingung [12] wurde für das Segments DTM+7 umgesetzt.
EDI-808 Die neuen APERAK Codes Z38, Z39, Z41 und Z42 können von der B2B verarbeitet werden
EDI-723 Die Eigenschaft SIMULATE_STATE_AFTER_FORMAT_CHANGE wird für EBD Dokumente nicht mehr benötigt.
EDI-702 Im Flee können Nachrichten wieder direkt als Gasnachrichten erstellt werden
EDI-700 FLEE SEQ+Z03 CAV+ZC0 bei Soll Segment lässt sich nicht erzeugen. Der Fehler ist behoben.

Content Mapping

Die Standard-Mappings für diese Formatumstellung finden Sie in unserem Download-Portal unter den folgenden Links:

View Me   Edit Me