Volltextsuche im Nachrichtenmonitor

Volltextsuche im Nachrichtenmonitor

Bei der Volltextsuche im B2B-Nachrichtenmonitor können folgende Regeln angewendet werden:

  • Zwischen Groß- und Kleinbuchstaben wird nicht unterschieden.

  • Alle Sonderzeichen werden intern durch Leerzeichen ersetzt, um dem Format der Daten im Suchindex zu entsprechen. Die Sonderzeichen sind alle Zeichen, die keine Buchstaben oder Zahlen sind.

  • Die Phrasen können mit einem Sonderzeichen (z. B. +) zwischen den Wörtern gebildet werden.
    • Beispiel: Mit Aachener+Str. findet man die Phrase “Aachener Str.”
  • Die Suche nach dem exakten Edifact-Segment funktioniert deswegen auch: AGR+E03:E10’

  • Zur Kombination zweier Begriffe stehen logische Operatoren AND, OR und NOT zur Verfügung. Sie müssen groß geschrieben werden.
    • Beispiel: UTILMD AND E35, UTILMD AND STS+7++E01, UTILMD OR MSCONS
  • Das Leerzeichen zwischen Begriffen wird als der Operator OR ausgewertet
    • Beispiel: 9800033300008 9900033300008 9800033300007 finden die Nachrichten mit diesen ILNs
  • Der Operator NOT muss mit mindestens einem anderen Suchbegriff verwendet werden.
    • Beispiel: CONTRL NOT 2.0
  • Die Wildcards * und ? werden bei der Suche nach den einzelnen Begriffen ausgewertet. * steht für keins oder beliebig viele Zeichen, ? steht für genau ein Zeichen.
    • Beispiel: Aachen*, 9?00055500006, Andrea? Michae*, CONTR? AND UTILM?, BGM+7 AND Reklamation*
  • Die Wildcards funktionieren nicht in Phrasen oder in Begriffen mit Sonderzeichen (die werden als Phrasen interpretiert).
    • Nicht korrekte Beispiele: Aachen*+Str., AGR+E03:E*
  • Die Wildcards dürfen nicht am Anfang des Suchbegriffs stehen.
    • Nicht korrektes Beispiel: *52844147

Nachrichtenmonitorfilter

Mit Hilfe des Nachrichtenmonitors können die in der B2B verarbeiteten Nachrichten angezeigt werden. Hierfür stehen verschiedene Filter zur Verfügung. Der Standardfilter zeigt alle Nachrichten an, die heute verarbeitet wurden.

Spalte Alt.-Id.

Im Monitoring kann für die Suche nach Einträgen aus der Spalte Alt.-Id. eine erweiterte Syntax verwendet werden.

Es können mehrere Ids durch Leerzeichen getrennt nacheinander angegeben werden. Soll hingegen das Leerzeichen als Teil der Id interpretiert werden, so ist die Idee in Anführungszeichen zu setzen. Wie bei den anderen Spalten kann jede ID ein * als Wildcard enthalten.

Quick Filter

Im Quickfilter können die selektierten Ergebnisse nochmals pro Spalte nachselektiert werden. Wildcardfilterung ist ebenso möglich.

Weiterhin ist es möglich, mit der Global Property B3P_USE_QUICKFILTER_REGEX_PREFIX zu konfigurieren, welcher Prefix für Regex-Anwendung im Quickfilter benutzt werden soll. Der Wert NONE deaktiviert den Prefix. Möglich wird dadurch zum Beispiel die Benutzung von | (oder) und die exakte Auswertung von vollständigen Ausdrücken (zum Beispiel ^Mein Name$). Weiterhin ist es möglich mit dem Prefix “NOT “ oder “!” den gesamten Ausdruck im Quickfilter zu negieren. Zusätzlich kann nach dem Schlüsselwort EMP gesucht werden. Es werden alle Nachrichten mit leeren Inhalt im jeweiligen Feld angezeigt.

Beispielanwendungen

  • Suche im Channel mit IN|OUT

  • Suche unter Nachrichtenformaten nach CONTRL|APERAK oder !CONTRL|APERAK bzw. NOT CONTRL|APERAK

  • Suche in zusätzlichen Spalten nach Lief|Netz

  • Suche nach System oder Partner mit 8888|7777|6666 oder !8888|7777|6666 um Monopolsparten zu finden

View Me   Edit Me