Starter Service

Funktion

Der Microservice sendet Zeiträume der zu archivierenden Nachrichten in die Messagequeue. Der Zeitraum wird in einem konfigurierbarem Intervall unterteilt, um den Archivierungsprozess in kleinere Packete zu unterteilen. Der Microservice besitzt zwei verschiedene Modi:

  • Statisch:

    • Zeitraum hat einen Anfangs- und Enddatum
    • Einmal ausführendes Konsolenprogramm
  • Dynamisch (to be implemented)

Konfiguration

Die Konfiguration des Microservices geschieht über die im “docker-compose-starter-service”-Datei angegebene “application.yml”. Für die Konfiguration der Placeholder siehe Installation.

  • Allgemein:
    • spring:
      • rabbitmq:
        • host: Host der RabbitMQ (default: ${RABBITMQ_HOST})
        • port: Port der RabbitMQ (default: ${RABBITMQ_PORT})
        • username: Nutzername (default: ${RABBITMQ_USER})
        • password: Password (default: ${RABBITMQ_PASSWORD})
    • production-queue: Name der Messagequeue, an welche die Zeiträume geschickt werden (default: work_package_queue)
    • split-interval-in-hours: Intervall, in welches der Zeitraum geteilt wird (default: 1)
  • Statisch:

    • period-from: Anfangszeitraum (default: ${PERIOD_FROM})
    • period-to: Endszeitraum (default: ${PERIOD_TO})
  • Dynamisch: (to be implemented)

 

View Me   Edit Me