Diese Komponente ist für den Nachrichten Neustart zuständig.

Save Messages Restartable

Klasse: org.b2bbp.configuration.db.queue.QueueManager

Beschreibung

Diese Komponente ist für den Nachrichten Neustart zuständig. Attribute welche für den Neustart benötigt werden, können mit dieser Komponente vom QueueManager in der DB gespeichert werden, direkt bevor die Nachricht in die Queue kommt. In der DB gespeichert werden können alle String, Boolean, Serializable und Restart Serializable

Attribute welche im MessageContext stehen (Die Komponente speichert nur Attribute welche nicht schon in der DB gespeichert sind). Die Komponente speichert die Attribute beim ersten Durchlauf einer Nachricht in der DB. Beim Neustart der Nachricht werden die Attribute durch den QueueManager von der DB in den MessageContext geschrieben, also schon vor der ChannelDistribution dadurch wird sichergestellt das dass Verhalten einer Nachricht beim Neustart gleich ist wie beim ersten Durchlauf.

Folgende Attribute werden standartmäßig in der DB gespeichert:

BASE_CHANNEL_ID, BASE_MESSAGE, BASE_SERVICE_ID, BASE_MESSAGE_RECEIVED, FROM, TO, BASE_MAIL_FROM, BASE_MAIL_TO, BASE_AS2_FROM,CURRENT_PAYLOAD, COMMUNICATION_TYPE, MESSAGE_SIGNATURE, SKIP_CHANNEL_DISTRIBUTION,SKIP_FORMAT_RECOGNITION, MESSAGE_ID, FORMAT, BASE_MAIL_SUBJECT, IS_APERAK_MESSAGE,IS_CONTRL_MESSAGE, SAVE_MIME_TO_DB, PARENT_MESSAGE_ID, PARENT_REFERENCE_ID,UTIL_REFERENCE, EXTENSION_NAME_FOR_GENERIC_PATTERN_BASED_CD, PREFIX_FOR_GENERIC_PATTERN_BASED_CD, BASE_MESSAGE_OBJECT

Diese Attribute können durch die Global Property RESTART_UTIL_OPTIONAL_ATTRIBUTES_TO_SAVE ergänzt werden.

Einrichtung

Zur Einrichtung gibt es drei Global Properties.

Global Properties

RESTART_UTIL_SAVE_MESSAGES_RESTARTABLE

Mit dieser Global Property kann die Komponente aktiviert bzw. deaktiviert werden. Der Default ist true. Zum deaktivieren muss die Global Property auffalse gestellt werden.

RESTART_UTIL_OPTIONAL_ATTRIBUTES_TO_SAVE

Der Default ist eine leere Liste. Mit dieser Property können durch ‘,’ getrennt zusätzliche AttributNamen angegeben werden. Diese Attribute werden dann ebefalls gespeichert, falls sie im MessageContext vorhanden sind.

RESTART_UTIL_SAVE_ALL_ATTRIBUTES

Diese Eigenschaft kann mit true oder false gefüllt werden. Sie sorgt dafür, dass alle (!) Attribute aus dem MessageContext gespeichert werden. Dies ist nicht zu empfehlen, die Eigenshaft sollte also auf false stehen.

Properties Beispiel:

View Me   Edit Me