Nachrichten können vom einem FTP-Server gecrawlt werden.

Übersicht

Der FTP Service kann Nachrichten von einem FTP-Server zur Verarbeitung innerhalb der B2B by practise abholen. Im Folgendem wird die Konfiguration dieses Services beschrieben. Hier werden nur die Inhalte genannt, die im Standard Customizing vorhanden sind. Bei speziellen Customizings können die Bezeichnungen variieren und vom Standard abweichen. Die Abholung von einem SFTP-Server wird hier beschrieben.

Technische Beschreibung

Klassenpfad org.b2bbp.service.inbound.ftp.FTPCrawler

Einrichtung

In der Administration muss der FTPService, wie in dem folgenden Screenshot einzusehen, als aktiver Dienst angelegt werden. FTPCrawler

Der neu angelegten ID „FTPCrawler“ muss in den Global Properties ein Knoten zugewiesen werden.

Einstellungsmöglichkeiten

Pflichtwerte

Eigenschaft Beispielwert Erklärung
FTP_SERVER 127.0.0.1 Name oder IP-Adresse des SFTP-Servers
FTP_USER Testuser Name des anzumeldenden Benutzers
FTP_PASSWORD pVX5VxHrAKLLoqXMMuslrg== kodiertes Passwort

Sollten EDIFACT-Nachrichten abgeholt werden, muss zusätzlich die nachfolgende Eigenschaft gesetzt werden, da die Channel-Distribution sonst auf einen Fehler läuft. B3P_SKIP_FORMAT_RECOGNITION = false

Optionale Werte

Eigenschaft Beispielwert Erklärung
FTP_PORT 23 Port für den FTP-Server (Standard 21)
CRAWL_FOLDER outbound anzusteuernde Unterordner
FTP_USE_SECURED_CONNECTION true Aktivierung von FTPS
FTP_SECURITY_PROTOCOL TLS Verschlüsselungsart
FTP_VERIFIY_HOSTNAME true Abgleich des Servernamens mit dem Zertifikat (Voraussetzung: bei „FTP_SERVER“ muss der Servernamen anstatt der IP-Adresse aufgeführt sein)
FTP_TRUST_ALL_CERTS true Einstellung ob auch unbekannten Zertifikaten vertraut werden soll. Bei true muss ein KEYSTORE_PATH mit dem dort hinterlegten Zertifikat hinterlegt sein.
FTP_KEYSTORE_PATH C:\users\keystore.jks Pfad zum Keystore
FTP_KEYSTORE_PASSWORD pVX5VxHrAKLLoqXMMuslrg== Kennwort vom Keystore
B3P_ENCODING ISO-8859-1 gewünschtes Encoding-Format
USE_TEMP_FILE true Einstellung ob die Nachricht(en) im lokalen Tempverzeichnis zwischengespeichert werden sollen
FTP_CONNECTION_TIMEOUT 15000 Dauer für Verbindungsversuch zum FTP-Server in Millisekunden
FTP_USE_ENCRYPTED_DATA_CONNECTION true Aktivierung einer verschlüsselten Datenverbindung
FTP_RETRY_DELAY 15 Zeit zwischen den einzelnen Verbindungsversuchen in Sekunden
FTP_RETRY_COUNT 5 Anzahl der Versuche eine Verbindung zum FTP-Server aufzubauen
UNARCHIVE_ENDINGS zip Dateiendung für gezippte Nachrichten angeben

View Me   Edit Me